+41 41 7605784
 

IPERKA – Definition und Vorteile

IPERKA informieren, planen, entscheiden, realisieren, kontrollieren und auswerten

IPERKA ist eine 6-Schritt-Methode, die für alle Arbeiten und Aufgaben zur Hilfe herangezogen werden kann. Die Abkürzung steht für informieren, planen, entscheiden, realisieren, kontrollieren und auswerten. Egal, ob Sie in einem Unternehmen arbeiten und einen Auftrag ausführen oder einen privaten Kauf planen – IPERKA ist der richtige Ansatz, wenn Sie strukturiert vorgehen wollen. Grundsätzlich steht am Anfang die Information über das, was erreicht werden soll und am Ende die Auswertung über das Erreichte.

weiterlesen

Umwandlung Inhaberaktien in Namenaktien im Endspurt

Es ist bereits seit langer Zeit bekannt, dass in der Schweiz Inhaberaktien in Namenaktien umgewandelt werden müssen. Die Frist hierfür beläuft sich auf den 30.04.2021, sodass die Zeit nunmehr drängt. Spätestens mit dem 01.05.2021 werden sämtliche Inhaberaktien, die zu diesem Zeitpunkt noch bestehen, kraft Gesetz in Namenaktien umgewandelt.

weiterlesen

Kurzarbeit / Schutz vor finanziellen Folgen von Corona

Die Schweiz hat zahlreiche Massnahmen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie beschlossen. Für fast alle Berufsgruppen gibt es Coronaentschädigungen für den Erwerbsausfall. Die Massnahmen betreffen Selbstständige genauso wie Gewerbetreibende oder Arbeitgeber.

weiterlesen

Führungscoaching für Geschäftsführer Tipps und Trends

Im Artikel werden aktuelle Tipps und Trends zum Coaching für Führungskräfte aufgezeigt

Der Erfolg einer Führungskraft hängt nicht nur von ihrem Fachwissen ab, sondern auch von ihrer Entscheidungsfreudigkeit und dem Umgang mit den Mitarbeitern. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist Sozialkompetenz ein wichtiger Punkt. Ein gutes Coaching vermittelt die erforderlichen Fähigkeiten dazu. Führungskompetenz ist äußerst vielseitig.

weiterlesen

Historischer Ablauf einer Schweizer AG Mantels

Wir zeigen Ihnen anhand eines Beispiels aus unserem geschäftlichen Alltag, wie eine AG aus dem Jahre 2014 einen neuen Besitzer gefunden hat. Ebenso wie bei unserem Beispiel mit der GmbH, haben wir aus Diskretionsgründen die Namen der Personen und ebenfalls den Firmennamen geändert. 

weiterlesen

nächste Seite »